Kreisübergreifender Workshop geht in zweite Runde

17 September, 2015 | Keine Kommentare

Nach dem erfolgreichen Auftakt der gemeinsamen Workshopserie in Zusammenarbeit mit den JU-Kreisverbänden Bautzen, Dresden und Meißen findet am 10. Oktober 2015 die Fortsetzung statt. Unser Kreisverband ist Gastgeber, wenn im Technologie- und Gründerzentrum Freital zu den Themenbereichen Innere Sicherheit / Wirtschaftsförderung und Infrastruktur / Kultur und Tourismus im Rahmen einer Mitgliederversammlung diskutiert wird.

Ziel ist es, die an diesem Tag beschlossenen Ergebnisse als Anträge der Jungen Union Sachsen und Niederschlesien zum Landesparteitag der CDU Sachsen im November einzubringen.

Alle Mitglieder unseres JU-Kreisverbandes erhalten ihre Einladung mit allen Details rechtzeitig per E-Mail.

Du bist noch kein Mitglied der Jungen Union, möchtest aber trotzdem mitwirken? Schreibe einfach an benjamin.rosenkranz@ju-soe.de oder melde Dich telefonisch unter 03529/5290783.