Europa – Chance oder Risiko für unsere Region?

10 November, 2014 | Keine Kommentare

Angesichts des vorangegangenen Wahlerfolges der „Alternative für Deutschland“ (AfD) – auch mit einer bewusst eurokritischen Programmatik – bei den Landtagswahlen u.a. in Sachsen hat die Junge Union Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Kooperation mit dem Ring Politischer Jugend Sachsen e.V. (RPJ) in ihrem ersten öffentlichen Tagesworkshop diese provokante Frage zur Diskussion gestellt.

Gerechtfertigte Kritik an den europäischen Institutionen soll dabei von bloßer wahltaktischer Polemik unterschieden werden. Daher haben wir gezielt Fragen zu Struktur und Aufbau des politischen Systems der Europäischen Union vertieft und anhand selbst ausgewählter Problemfelder erörtert.

Die Europäische Union ist eine Wertegemeinschaft, die auf der Verbundenheit der europäischen Staaten als Erbe des christlich-jüdischen Abendlandes und auf dem Fundament der Menschen- und Bürgerrechte fußt. Sie gewährleistet den Bürgern in allen Mitgliedsstaaten Frieden, Freiheit, Sicherheit, Gerechtigkeit und Wohlstand. Gegenseitiges Vertrauen und Solidarität untereinander sind dabei unabdingbar für die europäische Integration.

Europa lebt von seiner Vielfalt. Deshalb brauchen wir starke Regionen mit eigenen Gestaltungsspielräumen. Wir treten für den Grundsatz der Subsidiarität ein, damit Entscheidungen mit größtmöglicher Bürgernähe und Transparenz gefällt werden.

Sachsen hat von der Europäischen Union erheblich profitiert. Das intensive Einwerben und die nachhaltige Nutzung von EU-Mitteln zum Wohle des Freistaates werden wir weiterhin befürworten. Bereits zum jetzigen Zeitpunkt werden wir alle Bemühungen unterstützen, damit auch nach 2020 EU-Fördermittel für alle sächsischen Regionen auf höchstmöglichem Niveau zur Verfügung stehen.

Die Europäische Union erweitert unsere Freiheit enorm und bringt den Menschen in Europa nie gekannten Frieden und Wohlstand. Die Herausforderungen einer globalisierten Welt mit sich verschiebenden Machtverhältnissen können wir Europäer nur gemeinsam erfolgreich bewältigen.

So begreifen die Anwesenden Europa nicht nur als Chance, sondern bekennen sich auch zur Europäischen Union und der besonderen Verantwortung Deutschlands für die europäische Einigung. Europa ist unsere Zukunft!

Die Veranstaltung in Freital bildete den Auftakt zu einer Serie weiterer offener Workshops und Stammtische, in denen sich die Mitglieder der Jungen Union gemeinsam mit interessierten jungen Leuten der Region mit dem Thema Europäische Union auseinandersetzen. Die Teilnehmer haben zum Abschluss die Möglichkeit, die entstandenen Fragen bei einem Treffen persönlich an den Europaabgeordneten Dr. Peter Jahr zu richten.

Workshop Europäische Union in Fteital Workshop Europäische Union in Fteital Workshop Europäische Union in Fteital Workshop Europäische Union in Fteital Workshop Europäische Union in Fteital